aktuell

Wir bauen um und erweitern

Das Heilbad bleibt bis Ende September 2017 geschlossen.

Heilbad Unterrechstein - Heilbad mit Tradition

Quelle

Winter im Heilbad

Das Wasser des Mineral- und Heilbads entspringt einer traditionellen, seit über 300 Jahren genutzten Schwefel- und Mineralquelle. Es wird in einer Tiefe von 65 Metern gefasst und mit einer Holzschnitzelheizung erwärmt.

 

Bäderlandschaft

Winter im Heilbad

Unsere Bäderlandschaft besteht aus einem Innenbad mit Sprudelecke, Nackenstrahl und Massagedüsen und einem Aussenbad mit Sprudelliege, Sprudeltopf, Nackenstrahl und Massagedüsen. In beiden Bädern ist das Wasser 34 Grad Celsius warm. Dazwischen liegen unsere beiden Grotten, die Kneippen so vergnüglich machen; in der einen Grotte beträgt die Wassertemperatur 23, in der anderen 38 Grad Celsius.

 

Wassergymnastik

Winter im Heilbad

Ein besonderes und attraktives Zusatzangebot in der Bäderlandschaft ist unsere Wassergymnastik: Zweimal an jedem Werktag, um 10 Uhr und um 15 Uhr, bieten wir kostenlos ein professionell geleitetes Turnen im Wasser an.